Seite auswählen

Gerichtsvollzieher-Kanzlei beim Bezirksgericht Warschau

Gerichtsvollzieher-Kanzlei beim Bezirksgericht Warschau

Gerichtsvollzieher-Kanzlei beim Bezirksgericht Warschau

Auf der rechtlichen Grundlage von Entscheidungen und anderer Rechtsakte der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bin ich dazu berechtigt, Zwangsvollstreckungsverfahren durchzuführen. Die Vorschriften der polnischen Zivilprozessordnung und die Verordnungen des Europäischen Parlamentes und des Rates sind die Grundlage für die Durchführung dieser Verfahren.

ERFAHREN SIE MEHR

Um ein Zwangsvollstreckungsverfahren einzuleiten, muss der Gläubiger einen Antrag auf das Zwangsvollstreckungsverfahren mit Angabe des Vollstreckungstitels stellen, der von folgenden Bestimmungen geregelt wird:

• Verordnung (EU) Nr. 1215/2012 Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2012 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen;
• Die Entscheidungen der Gerichte der EU Mitgliedstaaten und die aus diesen Ländern stammende Vergleiche und amtliche Dokumente, die in diesen Ländern mit dem Europäischen Vollstreckungstitel versehen sind;
• Verordnung (EU) Nr. 1896/2006 Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 zur Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens;
• Verordnung (EG) Nr. 861/2007 Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Juli 2007 zur Einführung eines europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen;
• Das Haager Protokoll vom 23. November 2007 über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht und Verordnung (EG) Des Europäischen Parlaments und des Rates Nr. 4/2009 des Rates vom 18. Dezember 2008 über die Zuständigkeit, das anwendbare Recht, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen und die Zusammenarbeit in Unterhaltssachen;
• Verordnung (EU) Nr. 606/2013 Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Juni 2013 über die gegenseitige Anerkennung von Schutzmaünahmen in Zivilsachen.

Falls Sie über einen Gerichtsentscheid verfügen, der den oben erwähnten Vorschriften entspricht, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, um die Details des Zwangsvollstreckungsverfahrens und desdurch die Vorschriften der Zivilprozessordnung und das Recht der Europäische Union bestimmten Anpassungsverfahrens zu erfahren. In meiner Kanzlei wird Ihr Anliegen von Juristen mit Erfahrung in der Bearbeitung von grenzüberschreitenden Fällen und der Vollstreckung internationaler Gerichtsentscheide bearbeitet.

Wir sprechen Englisch und Deutsch. Bei Fragen kontaktieren Sie mich:

Dawid Paleczny
Gerichtsvollzieher
E-mail: d.paleczny@komornik.in
Telefon: 0048 22 408 02 02

ADRESSE

Komornik Sądowy przy Sądzie
Rejonowym dla Warszawy Pragi-Północ
Dawid Paleczny

ul. Floriańska 6 lokal U10/1
03-707 Warszawa
tel. (22) 408 02 02

e-mail: warszawa.paleczny@komornik.pl

ÖFFNUNGSZEITEN

Kancelaria jest czynna:

poniedziałek 9.00 – 18.00
wtorek – piątek  9.00 – 17.00

ZAHLUNG

Wpłat można dokonywać w kasie kancelarii lub na rachunki bankowe:

rachunek w PLN:
08 1020 1026 0000 1302 0280 9275

rachunek w EUR:
30 1020 1026 0000 1102 0281 1693

rachunek w USD:
94 1020 1026 0000 1902 0281 1701

ADRESSE

Komornik Sądowy przy Sądzie
Rejonowym dla Warszawy Pragi-Północ
Dawid Paleczny

ul. Floriańska 6 lokal U10/1
03-707 Warszawa
tel. (22) 408 02 02

e-mail: warszawa.paleczny@komornik.pl

ÖFFNUNGSZEITEN

Kancelaria jest czynna:

poniedziałek 9.00 – 18.00
wtorek – piątek  9.00 – 17.00

ZAHLUNG

Wpłat można dokonywać w kasie kancelarii lub na rachunki bankowe:

rachunek w PLN:
08 1020 1026 0000 1302 0280 9275

rachunek w EUR:
30 1020 1026 0000 1102 0281 1693

rachunek w USD:
94 1020 1026 0000 1902 0281 1701